A A
Sobald mehr als zwei Zeichen im Suchfeld eingegeben wurden werden zu dieser Eingabe Suchvorschläge angezeigt
Portrait
HB 5978 Bearbeitet

Portrait VEBO Berufliche Integration

Der Zweck der VEBO ist die Förderung der Eingliederung von Personen mit einer Beeinträchtigung. In der VEBO Berufliche Integration begleiten wir junge Menschen und Erwachsene, die aus gesundheitlichen Gründen von der IV eine berufliche Eingliederungsmassnahme zugesprochen erhalten. Unser Auftrag und Ziel ist es, individuelle Ressourcen zu stärken und berufliche Perspektiven zu eröffnen.

Leistung

Unsere Leistung richtet sich nach den Vorgaben des IV Gesetzes. Berufliche Massnahmen und Integrationsmassnahmen stehen dabei im Vordergrund. Den gesetzlichen Rahmen gestalten wir inhaltlich individuell auf die einzelne versicherte Person zugeschnitten. Ab 18 Jahren erhalten die Versicherten während einer Eingliederungsmassnahme in der Regel ein IV Taggeld.

Es besteht eine Tarifvereinbarung mit dem Kontraktmanagement der IV Stelle des Kantons Solothurn. Die Tarife gelten für alle kantonalen IV Stellen.

Die Überprüfung unserer Auftragserfüllung erfolgt nach jeder durchgeführten Eingliederungsmassnahme, jährlich durch das zuständige Kontraktmanagement sowie durch die Zertifizierung unseres Qualitätsmanagementsystems.

In Zahlen

120 Ausbildungsplätze
25 verschiedene Berufsrichtungen
3 Ausbildungsniveaus (EFZ, EBA, INSOS PrA)
80 Plätze für Abklärungen und Trainings
8 VEBO Partner-Werkstätten und ca. 1000 Trainingsarbeitsplätze
12 Plätze Berufswahljahr
50 Plätze interne Berufsfachschule
1 qualifizierte Fachstelle für Job Coaching und Supported Education
33 motivierte Mitarbeitende und zusätzlich über 30 Berufsbildner/-innen
2 Standorte
1 Wohnangebot für unterschiedlichste Wohnformen
1 Gesamtpaket

Mitgliedschaften

INSOS - Nationaler Branchenverband der Institutionen für Menschen mit Behinderung

VBB - Verein Berufsbildung Kanton Solothurn

Verein Supported Employment Schweiz

Diverse Berufsbildungsverbände

INSOS - Nationaler Branchenverband der Institutionen für Menschen mit Behinderung

Footer